Sunrise


zzhh...die zeit vergeht

sodala..hab hier schon lang nicht mehr geschrieben mir gehts im großen und ganzen super!! hab in den letzten tagen versucht mal überhaupt nichts zu essen..das war wunderbar-einfach tolles gefühl.. musste aber nach 3 tagen ein paar bissen joghurt mit erdbeeren schlemmen..mich hat echt gewundert wie schnell sich der magen in dieser kurzen zeit verkleinert! wenn man den ersten tag mal überstanden hat, geht es einfach viel leichter, man wird immer glücklicher! werde das jetzt auf jeden fall gleich nochmal machen..ich fahr übrigens morgen nach kroatien, für ein paar tage urlaub! 

wünsch euch noch viel erfolg!

13.6.07 17:21


hy

echt toll! fühl mich super.. gestern bin ich dann doch zuhause geblieben, meine freundin hat mich angerufen, dass sie doch keine lust hätte aus zu gehen. mein freund musste auch arbeiten, also machte ich mir einen schönen fernsehabend. heute ist so ein schöner tag, nur sonnenschein werd mich jetzt mal ein bisschen bräunen gehn... bis dann

9.6.07 11:55


schöner tag

einfach zu schön um zu lernen ich kann mich einfach nicht überwinden, mich zum schreibtisch zu setzen und zu rechnen...vielleicht hätte ja jemand gute lerntipps, aber naja wer redet schon gerne übers lernen Am letzten mittwoch hab ich mich mit meinem freund getroffen, bin wieder mit ihm zusammen. er hat mir vorgeschlagen, dass wir das ganz langsam angehen..fand das einfach so lieb. ich überleg schon die ganze zeit, ob ich heut nicht ausgehen soll, fühl mich aber schon wieder sooo f***!! naja es sind ja noch ein paar stunden bis am abend, werd da noch 1 oder 2 h sport treiben und hinterher in die sauna-das hilft mir oft, mein wohlbefinden zu steigern. momentan bemüh ich mich sehr, meine mia phasen unter kontrolle zu halten, bzw. zu unterdrücken. all die jahre ging ich nach den "teuflischen" fressattacken kotzen (wenn ich die möglichkeit hatte/alleine war) entweder ins bad, in den keller, in den wald oder auf mein zimmer,  es ist bei mir einfach schon zur gewohnheit geworden. das muss sich ändern, kämpfe darum..ich hasse es, wenn ich allein zuhause bin, muss mich da immer voll zusammenreißen, nicht dem essen zu wiederstehn (verdammte fressattacken)..es ist einfach so schwer, dem stand zu halten. aber es geht. es hilft mir einfach sehr das alles hier (meine gefühle/gedanken) niederzuschreiben. ja das tut es wirklich. ich weiss, dass "mia" nicht einfach so "weg-geht" aber ich bin schon froh, wenn ich eine oder zwei wochen durch halte.ohne sie. ích werde heute und genau ab jetzt beginnen nichts mehr zu essen, ich will sehen wie weit meine kräfte und mein willen mich bringt..wo meine grenzen sind. werde das hier auch alles genau protokollieren, bin schon neugierig wie lange ich das durchhalte....uffff ja hab jetzt echt viel vor..werd jetzt schnell mal einkaufen fahren, brauche noch ein tolles shirt für heute abend
8.6.07 16:31


Alles Handeln beginnt im Geiste. Das Bewußtsein prägt die Lebensverhältnisse. Wer also eine klare, lebendige Zielvorstellung von dem hat, was er erreichen möchte, der wird es, unerschütterlicher Glaube und Willenskraft vorausgesetzt, auch erreichen.

5.6.07 15:26


juhu!

so endlich mal ein toller tag..wurde auch schon zeit

hab heute morgen 1 vollkorn brot mit soja aufstrich gegessen, sonst nichts und viel wasser natürlich!! war auch schon 1h radfahren..ja alles supi heute. werd das heute auch hoffentlich so belassen 

hab gestern mit meinem freund noch im icq geplaudert..er ist so lieb, er möchte so gern wissen was mit mir los ist, mir helfen- da ich gestern gsagt hab, dass ich eine krankheit hab(ich bezeichne das mal so)-  fühl mich eigentlich gar nicht krank! muss heut wieder in die schule, vielleicht meld ich mich nochmal am abend!! wünsch euch noch einen super tollen tag!! ciao

5.6.07 15:23


4.6.07 22:38


wenn jemand ein tolles buch kennt, bitte ich würde mich sehr freuen!!
4.6.07 22:33


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de


K's Choice – Not an Addict